Europa News


zum Archiv

1

Kommission startet Umfrage: Wie können Vermögensverwalter nachhaltige Investitionen fördern?

News vom 16.11.2017

Die Kommission hat eine öffentliche Konsultation zu der Frage gestartet, wie Vermögensverwalter und institutionelle Anleger bei ihren Entscheidungen ökologische und soziale Faktoren einbeziehen können. Die heutige Konsultation schließt sich an eine der acht ersten Empfehlungen an, die die Hochrangige Expertengruppe für nachhaltige Finanzen in ihrem Zwischenbericht vom Juli 2017 abgegeben hat. 
Mehr info... 





Ihre Meinung zur Eindämmung von Fake News ist gefragt

News vom 15.11.2017

Wie die Bürger einen besseren Zugang zu zuverlässigen Informationen erhalten und wie Fake News eingedämmt werden können, will die Europäische Kommission in ihrer Konsultation wissen. Außerdem hat sie eine hochrangige Expertengruppe mit Vertretern von Wissenschaft, Online-Plattformen, Nachrichtenmedien und Organisationen der Zivilgesellschaft eingerichtet und bittet bis Dezember um Bewerbungen.  
Mehr info... 





Herbstprognose 2017: Kommission erwartet stärkstes Wirtschaftswachstum seit zehn Jahren für den Euroraum

News vom 14.11.2017

In ihrer vorgelegten Herbstprognose geht die Europäische Kommission davon aus, dass die Wirtschaft im Euroraum in diesem Jahr mit einem realen BIP-Wachstum von voraussichtlich 2,2 Prozent ihr stärkstes Wachstum seit zehn Jahren verzeichnen wird. Damit wird die Prognose vom Frühjahr (1,7 Prozent) deutlich übertroffen. 
Mehr info... 





Horizon 2020: 30 Milliarden Euro für Investitionen in bahnbrechende Innovationen 2018-2020

News vom 01.11.2017

30 Mrd. Euro will die EU-Kommission über das EU-Forschungsprogramm Horizont 2020 von 2018-2020 in bahnbrechende Innovationen investieren. In Deutschland werden über 8.000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und knapp 1.500 kleine und mittlere Unternehmen über Horizont 2020 gefördert. Fast 1.250 Forscherinnen und Forscher in Deutschland profitieren von Marie-SkÅ‚odowska-Curie-Maßnahmen zur Finanzierung von Forschungsstipendien.
Mehr info... 





Konsultation zur Besteuerung der digitalen Wirtschaft

News vom 30.10.2017

Um zu erfahren, wie eine zeitgemäße und faire Besteuerung der digitalen Wirtschaft aussehen soll, hat die Europäische Kommission eine öffentliche Befragung von Bürgern und Interessensvertretern gestartet. Das gegenwärtige Steuersystem muss reformiert werden, da es aus der Zeit vor der Digitalisierung stammt und keine Geschäftstätigkeiten, die auf Daten und immateriellen Gütern beruhen, berücksichtigt.
Mehr info... 





EU will Budget für Bildungsprogramm Erasmus+ 2018 um 200 Mio. Euro aufstocken

News vom 27.10.2017

Die Mittel für das EU-Bildungsprogramm Erasmus+ werden 2018 voraussichtlich um mehr als 200 Mio. Euro aufgestockt. Damit würde sich das Budget  um 8 Prozent gegenüber 2017 erhöhen, insgesamt könnten dann 2018 für Erasmus+ 2,7 Mrd. Euro bereitstehen. 
Mehr info... 





Arbeitsprogramm der Kommission 2018: Agenda für ein enger vereintes, stärkeres und demokratischeres Europa

News vom 26.10.2017

Die Europäische Kommission hat am 24. Oktober ihre Pläne für den Abschluss der Arbeiten zu den zehn politischen Prioritäten vorgestellt, die Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker bis zum Ende seiner Amtszeit verwirklichen will. 
Mehr info... 





Soziales Europa: Reform der Entsenderichtlinie

News vom 26.10.2017

Auf der Tagung des Rates „Beschäftigung, Sozialpolitik, Gesundheit und Verbraucherschutz“ am 23. Oktober in Luxemburg haben die EU-Ministerinnen und -Minister für Beschäftigung und Soziales die europäische Säule sozialer Rechte einstimmig befürwortet und eine allgemeine Einigung zur Überarbeitung der Vorschriften über die Entsendung von Arbeitnehmern erzielt. 
Mehr info... 





Konsultation zu Superrechnern: Befragte wünschen sich mehr europäische Zusammenarbeit

News vom 25.10.2017

Die EU-Kommission hat die vorläufigen Ergebnisse ihrer Konsultation zur zukünftigen Entwicklung von Superrechnern in Europa veröffentlicht. Die Ergebnisse sollen als Orientierungshilfe bei der Entwicklung der nächsten Generation von Hochleistungsrechnern- und Dateninfrastruktur in Europa dienen und in eine europäische Initiative für Hochleistungsrechnen einfließen. 
Mehr info... 





Öffentliche Konsultation zur Europeana, der digitalen EU-Plattform für Kulturerbe

News vom 23.10.2017

Am 17. Oktober hat die EU-Kommission eine öffentliche Konsultation zur digitalen EU-Plattform für das Kulturerbe, Europeana, eingeleitet. Dort sind über 53 Millionen Kunstwerke, Artefakte, Bücher, Videos und Audios aus ganz Europa online verfügbar. Alle Organisationen sowie Bürgerinnen und Bürger mit einem persönlichen oder beruflichen Interesse am digitalen Kulturerbe oder an Europeana im Besonderen sind gebeten, ihre Ansichten, Erfahrungen und Erwartungen in Bezug auf Europeana und die verschiedenen Aspekte der Plattform mitzuteilen.
Mehr info... 





1
Inhalt als PDF drucken
Network guidance:
European Commission - Enterprise and Industry
 
enterprise europe network - Wir stehen Unternehmen zur Seite